Stein um Stein zum neuen (Tier-) Heim

von Administrator

Stein um Stein zum neuen (Tier-) Heim

Jeder Einzelne kann helfen: Große Ziegelstein-Aktion zu Gunsten des Tierschutzes

Deggendorf. Der Tierschutzverein Deggendorf u. Umgeb. e.V. kann nun endlich durchstarten. Nur noch kleine bürokratische Hürden sind zu überwinden, dann kann der Grundstein des neuen Tierheims in Plattling/Breitfeld gelegt werden.

Viele arbeitsintensive und von unzähligen Planänderungen geprägte Monate liegen hinter den Verantwortlichen des Tierschutzvereins Deggendorf. Die Mühen und Ärgernisse haben sich jedoch gelohnt: In Kürze beginnt der Bau des Tierheimgebäudes, der zügig voranschreiten soll, um dem straff gespannten Zeitplan zu entsprechen.

Große Unterstützung seitens zahlreicher Firmen ermöglicht eine sehr hohe Kostenersparnis beim Bau. Von der Planzeichnung bis hin zum Dachziegel erhält der Verein Hilfe, mit der noch vor wenigen Monaten niemand gerechnet hätte.

Mitglieder sind wichtigstes Fundament eines Vereins

Um den Bau, die Zufahrt, die Innenausstattung und den späteren Tierheimbetrieb nach Fertigstellung des Gebäudes und der Außenanlagen zu ermöglichen, ist der Tierschutzverein auch weiterhin auf Spenden angewiesen. Mittels eines Baustein-Prinzips kann jeder Einzelne seinen ganz persönlichen Beitrag zum Tierschutz leisten: Bausteine in Form von Miniatur-Ziegelsteinen sind ab sofort in verschiedenen Spendenhöhen erhältlich. Bereits ab 10 Euro kann jeder einen symbolischen Tierheim-Baustein sein eigen nennen. Ermöglicht wurde diese Aktion durch Unterstützung der Marktgemeinde Winzer. Bürgermeister Jürgen Roith stellte kostenlos das Material für 2000 Ziegelsteine zur Verfügung, die im Ziegel- und Kalkmuseum Flintsbach von ehrenamtlichen Helfern geformt und gebrannt wurden.

„Das wichtigste Fundament unseres Vereins sind die Mitglieder“, zeigt sich 1. Vorstand Hans Biersack überzeugt. Ein aktives Vereinsleben sei dringend erforderlich, um die große Bandbreite des Tierschutzgedankens auch in der Bevölkerung bewusst zu machen. In den aktuellen Flyern des Tierschutzvereins Deggendorf e.V. wird über die Ziele des Vereins sowie über die Bausteinaktion informiert.

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Viele Aktionen sind in den nächsten Wochen und Monaten geplant: Der Verein ist am Donaufest Niederalteich (05.05.2016) vertreten. Ebenso informiert der Tierschutzverein auf einem Messestand der DIWA (05.05.2016-08.05.2016). Die Hundeschule „Von Tier zu dir“ veranstaltet im Sommer ein Hundeschulfest zu Gunsten des Tierschutzvereins. Es werden immer ehrenamtliche Helfer gesucht, die dem Verein ihr Wissen, ihre Kreativität und ihre Zeit schenken, um den Verein vielseitig zu vertreten.

Im Kleinen ist das neue Tierheim im Landkreis Deggendorf bereits gebaut: Ein eigens angefertigtes Modell des Gebäudes (zugleich eine Spendenbox) vermittelt einen ersten Eindruck des modernen Baus, bei dem schon im Vorfeld unzählige Details berücksichtigt wurden, um Tierschutzarbeit in vollem Umfang leisten zu können.

Zurück